Australien Open: Djokovic nach hartem Fight in nächster Runde

Australian Open

Djokovic nach hartem Fight in nächster Runde

Artikel teilen

Titelverteidiger Novak Djokovic musste gegen den US-Amerikaner Frances Tiafoe hart arbeiten.

Die Nummer eins der Welt gewann am Ende mit 6:3, 6:7, 7:6 und 6:3 gegen den Weltranglisten 64. Tiafoe.

Licht und Schatten 

Djokovic erwischte einen guten Start, mit einem schnellen Break und dem ersten Satz ging der Serbe souverän in Führung.  Tiafoe aber brachte Djokovic im Anschluss mit variablem Spiel in Schwierigkeiten und holte den zweiten Durchgang. Die Nummer eins der Welt legte dann wieder ein schnelles Break in Satz drei vor, aber der Amerikaner glich ebenso schnell wieder aus. Der Tiebreak lief dann ganz nach dem Geschmack des „Djokers“.

Individuelle Fehler bringen Entscheidung

Im finalen Satz ließ sich der 23-jährige Tiafoe durch eine Verwarnung wegen Zeitüberschreitung und knappe Entscheidungen aus dem Konzept bringen. Beim Stand von  3:4 fing er sich das entscheidende Break ein. Am Ende besiegelte ein Doppelfehler das Aus.

 

 

Djokovic trifft in Runde drei auf den Sieger der Partie zwischen Taylor Fritz und Reilly Opelka.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo