Das steckt hinter Serenas Netzstrumpfhose

Wirbel um Outfit

Das steckt hinter Serenas Netzstrumpfhose

Serena Williams sorgte bei den Australian Open für einen Hingucker.

Serena Williams ist die Grand Dame im Damen-Tennis. Sie kennt den Zirkus, ist routiniert und weiß auch, wie sie sich extravagant in Szene setzt.

Für die Australian Open kam die 37-Jährige zum Aufwärmen in einem dunklen Burberry-Mantel, darunter ein grüner Einteiler mit Netzstrumpfhosen. Die deutsche Fed-Cup-Teamchefin Barbara Rittner bei Eurosport: "Dafür hätte mein Selbstvertrauen früher nicht gereicht..."

Williams fegte über die Deutsche Tatjana Maria mit 6:0 und 6:2 hinweg und klärte danach auf: "Ich habe Thrombose, muss die Kompressionsstrümpfe tragen und die Krankheit wohl bis zu meinem Karriereende behandeln lassen. Ich bin auch regelmäßig beim Arzt."

Williams weiter: "Ich habe sehr, sehr hart gearbeitet, um unglaublich fit und bereit zu sein für dieses Turnier. Und Nike will immer ein kraftvolles Statement für Mütter setzen, dass es weitergeht und sie sich wieder in Form bringen." Wie würde sie ihr Outfit nennen? "Serena-Anzug."

Die Fortsetzung der Modenschau steigt am Donnerstag: Dann geht es gegen Tennis-Beauty Eugenie Bouchard.