Spitzen-Trio um Thiem beim ATP-Cup

Generalprobe für Australian Open

Spitzen-Trio um Thiem beim ATP-Cup

Der ATP-Cup 2021 wird mit Bestbesetzung über die Bühne gehen.

Dominic Thiem und seine drei Landsleute treffen beim ATP Cup in Melbourne ab 1. Februar auf die erwartet schwere Konkurrenz. Novak Djokovic und Rafael Nadal, die in der Tennis-Weltrangliste vor Thiem die ersten zwei Plätze einnehmen, haben ihre Teilnahme bestätigt, sie führen in diesem Teambewerb den Vorjahressieger Serbien und den Finalisten Spanien an. Der Niederösterreicher absolviert beim ATP Cup seine einzigen Matches vor den am 8. Februar startenden Australian Open.

Im Vorjahr hatten Thiem und Co. bei der Premiere dieses Bewerbs in Sydney nach einer Niederlage gegen Polen den Einzug ins Viertelfinale verpasst. Dennis Novak ist auch diesmal der zweite Einzelspieler, das Doppel werden Philipp Oswald und Tristan-Samuel Weissborn bestreiten.

Die Besetzung ist in der Woche vor dem ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres erstklassig, 14 Spieler aus den Top 15 der ATP-Rangliste haben genannt. Am 20. Jänner werden die zwölf Teams in vier Gruppen gelost, die jeweils Ersten bestreiten das Semifinale.

Die Teilnehmer haben ihre Anreise nach Australien wegen der vorgeschriebenen Quarantäne etwa für Mitte Jänner geplant. Die Veranstalter gerieten im Vorfeld etwas unter Druck, denn sie mussten für diese Phase ein neues Hotel suchen. Apartment-Besitzer im Hotel Westin, in dem Djokovic, Nadal, Thiem und Co. in diesen zwei Wochen wohnen sollten, legten sich quer. Sie wiesen auf ein ihrer Ansicht nach inakzeptables Gesundheitsrisiko hin und drohten eine Klage an. Die Organisatoren haben laut Mitteilung vom Dienstag Ersatz gefunden.