Bresnik ist jetzt Gegner von Thiem

ATP-Cup Backstage

Bresnik ist jetzt Gegner von Thiem

Bresnik coacht jetzt Monfils. Er ist Thiems Gegner beim ATP Cup.

Im April 2019 trennte sich Dominic Thiem nach 15 Jahren von Coach Günter Bresnik. Eine Schlammschlacht folgte. Beim ATP Cup (1. bis 5. Februar) kommt es zum Wiedersehen. Der 59-Jährige trainiert in Zukunft den Weltranglisten-Elften Gael Monfils. In Melbourne trifft Thiem ausgerechnet auf den Franzosen - und damit auf seinen Ex-Trainer.

Es wird also brisant. Als Tennis-Fans dürfen wir uns auf echte Top-Duelle freuen! Österreichs von Dominic Thiem angeführtes Team trifft beim mit 4,5 Mio. US-Dollar dotierten Turnier in Melbourne in Gruppe C neben Frankreich auf Italien. US-Open-Sieger Thiem bekommt es in den Topspielen also mit Bresnik-Schützling Monfils (ATP-11.) und Matteo Berrettini (10.) zu tun. Nur die Gruppensieger steigen ins Halbfinale auf. Zum Auftakt trifft Österreich am Dienstag (0 Uhr, MEZ) auf Italien, am Donnerstag wartet Frankreich.

Thiem stellt klar: "Wir haben ein starkes Team"

Österreich spielt neben Thiem mit dem zweiten Top-100-Mann Dennis Novak sowie im Doppel mit Philipp Oswald/Tristan-Samuel Weissborn. Bei der Premiere des neuen Teambewerbs vor einem Jahr war das rot-weiß-rote Herrenteam noch vor dem Viertelfinale ausgeschieden. "Wir wollen auf jeden Fall gut spielen. Ich denke auch, dass wir gute Chancen haben, weil wir ein starkes Team haben", meinte Thiem kürzlich.

Titelverteidiger Serbien mit Novak Djokovic trifft in Gruppe A auf Deutschland und Kanada. Das Event ist die Generalprobe für die Australian Open ab 8. Februar, alle Top-10-Spieler außer Roger Federer (SUI) nehmen daran teil.