Beispielbild zu Auschluss von 5 Spielern wegen Corona von French-Open-Quali

Sportveranstaltungen in Coorna-Zeiten

Veranstalter: 'Impfnachweis wäre große Chance für Tennis-Events'

Tennisveranstalter Edwin Weindorfer hat sich offen für die Idee gezeigt, Impfpässe mit dem Nachweis einer Corona-Impfung als Zugangsberechtigung für Events einzusetzen. 

"Grundsätzlich sind wir offen zu prüfen, dass Besucher ihren Impfausweis vor den Turnieren vorzeigen", sagte Weindorfer von der österreichischen Agentur emotion der "Welt" (Freitag). Sie müssten dann etwa keine Schnelltests mehr am Einlass machen und kein negatives Corona-Testergebnis vorweisen.
 
Für die Veranstalter sei die Idee "eine große Chance", betonte Weindorfer - gerade in der Übergangsphase, in der die breite Bevölkerung noch nicht geimpft sei. Weindorfer ist u.a. Veranstalter des ATP-Turniers in Stuttgart und hat heuer Showturniere in Berlin sowie ein ATP-Doppel-Event in Köln organisiert. Einen ethischen Konflikt sieht er mit der Regelung "eher nicht". "Wir würden durch diese Möglichkeit niemanden vom Tennisspiel ausschließen." Das Thema wolle er mit den Tennis-Dachorganisationen besprechen.