Swiatek verlängert Erfolgslauf: Finale in Rom

27. Sieg in Serie

Swiatek verlängert Erfolgslauf: Finale in Rom

Artikel teilen

Schon 27. Sieg en suite und Williams-Rekord eingestellt 

Iga Swiatek hat ihren diesjährigen Erfolgslauf am Samstag fortgesetzt: Die erst 20-jährige Polin, die nach dem Abgang von Ashleigh Barty auch zur Nummer 1 der Tennis-Frauen aufgerückt ist, feierte am Samstag in Rom einen glatten 6:2,6:1-Erfolg über die als Nummer 3 gesetzte Aryna Sabalenka aus Belarus. Es war ihr bereits 27. Sieg en suite. Damit hat sie den Rekord von Serena Williams aus 2014/15 eingestellt. Nur noch ein Sieg fehlt zum bereits fünften Titel in diesem Jahr.

Doha, Indian Wells, Miami und Stuttgart hat Swiatek 2023 bereits gewonnen, nun trifft sie am Sonntag entweder auf Madrid-Siegerin Ons Jabeur (TUN) oder Daria Kasatkina (RUS). In dieser Form ist Swiatek aber nicht nur für Sonntag Favoritin, sondern auch auf ihren zweiten French-Open-Titel nach 2020. Roland Garros beginnt in einer Woche.
 

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo