Jakob Pöltl

nba

Niederlage für Pöltl beim 400. NBA-Einsatz

Artikel teilen

Jakob Pöltl und die San Antonio Spurs haben am Donnerstag (Ortszeit) in der National Basketball Association (NBA) eine bittere 112:115-Heimniederlage gegen die Sacramento Kings hinnehmen müssen 

Der Center aus Wien bilanzierte bei seinem 400. Einsatz in der regulären Saison der Liga mit 16 Punkten, sechs Rebounds, vier Assists, zwei Steals und einem Block. Er kam auf 33:18 Minuten Einsatzzeit. Im ersten Heimspiel seit fast einem Monat waren die Spurs die meiste Zeit einem Rückstand hinterhergelaufen. Erst etwa fünf Minuten vor Schluss schafften sie die erstmalige Führung. Aber die Kalifornier konterten und verhinderten damit auch, dass Gregg Popovich seinen 1.335. Sieg als NBA-Coach feiert und den nach wie vor allein führenden Don Nelson einholt.

"In unserem ersten Spiel zurück zu Hause haben wir schwach begonnen, einen 19-Punkte-Rückstand in eine Führung verwandelt, aber am Ende keine guten Lösungen gefunden", analysierte Pöltl. Lonnie Walker IV erzielte 30, Dejounte Murray 29 Punkte für die Texaner, die am Samstag bei den Charlotte Hornets gastieren. Danach tritt San Antonio bis 18. März sieben Mal hintereinander zu Hause an.

Miami Heat zeigte sich von der Niederlage bei den Milwaukee Bucks vom Vortag erholt und besiegte die Brooklyn Nets auswärts mit 113:107. Kevin Durants Rückkehr aufs Parkett nach 21 Spielen verletzungsbedingter Absenz verlief nur insofern erfolgreich, dass der Star-Forward mit 31 Punkten sogleich wieder der Topscorer der New Yorker gewesen ist. Luka Doncic führte die Dallas Mavericks mit 41 Zählern zu einem 122:113 gegen die Golden State Warriors. Erst am Sonntag hatten die Texaner mit 107:101 auch auswärts gewonnen. Das Los-Angeles-Derby entschieden die Clippers gegen die Lakers mit 132:111 für sich, es war bereits der siebente Sieg in Folge im direkten Duell mit dem Stadtrivalen für die Clippers.
 

OE24 Logo