NFL-Profi überlebt zwei Kopfschüsse

American Football

NFL-Profi überlebt zwei Kopfschüsse

Artikel teilen

25-Jähriger von St. Louis Rams nicht lebensbedrohlich verletzt.

In den USA ist ein Football-Profi der St. Louis Rams aus der NFL Opfer eines Kriminaldelikts geworden. Wie die Liga auf ihrer Internetseite veröffentlichte, wurde Wide Receiver Stedman Bailey am Dienstag (Ortszeit) in Miami Gardens/Florida von einem Unbekannten angeschossen.

Zwei Kopfschüsse
Der 25-Jährige soll zusammen mit Familienangehörigen in einem Auto gesessen haben, als jemand auftauchte und das Feuer eröffnete. Bailey wurde dabei zweimal in den Kopf getroffen, soll aber keine lebensbedrohlichen Verletzungen haben und am Mittwoch operiert werden.

Sein Cousin, der am Steuer saß, bekam mehrere Kugeln ab und kämpft um sein Leben. Vom Täter fehlt derzeit noch jede Spur. Stedman sitzt derzeit eine Sperre von vier Spielen wegen Dopings ab.

 

OE24 Logo