Patriots und Rams stehen im Super Bowl

NFL

Patriots und Rams stehen im Super Bowl

Superstar Tom Brady führt New England zum dritten Mal in Folge ins Finale

Quarterback-Superstar Tom Brady und die New England Patriots haben zum dritten Mal in Folge den Super Bowl erreicht - das weltweit beachtete Endspiel der amerikanischen Football-Liga NFL. Der Vorjahresfinalist konnte sich am Sonntag (Ortszeit) im Halbfinale mit 37:31 (14:0, 31:31) nach Verlängerung auswärts gegen die Kansas City Chiefs durchsetzen.
 
Der 41-jährige Brady führte sein Team in der Overtime mit präzisen Pässen bis an die 15-Yard-Linie der Chiefs. Dort übernahm Running Back Rex Burkhead, der das lederne Ei im dritten Laufversuch in die Endzone befördern konnte.
 
Brady warf einen Touchdown-Pass und zwei Interceptions im Halbfinale der AFC-Championship. Chiefs-Quarterback Patrick Mahomes überzeugte mit drei Touchdown-Pässen und 295 Pass-Yards.
 
Beim diesjährigen Super Bowl am 3. Februar kommt es somit zur Begegnung zwischen den New England Patriots und den Los Angeles Rams. Die Rams gewannen das erste Halbfinale des Tages gegen die New Orleans Saints 26:23 nach Verlängerung. Die Rams hatten zuletzt im Jahr 2002 den Super Bowl erreicht, ebenfalls mit New England als Gegner.