Raffl liefert zwei Assists bei Dallas-Sieg

4:1-Erfolg gegen St. Louis

Raffl liefert zwei Assists bei Dallas-Sieg

Michael Raffl und seine Washington Stars konnten die bittere 2:7-Klatsche in Minnesota mit einem 4:1-Triumph über St. Louis vergessen machen.

Der Kärntner Michael Raffl hat am Samstag in der NHL als Vorbereiter von zwei Toren auf sich aufmerksam gemacht. Der Stürmer bereitete beim 4:1-Heimsieg der Dallas Stars gegen die St. Louis Blues das 2:0 und das 3:1 jeweils in Unterzahl vor, Torschütze gegen die in der Central Division besser platzierten Blues war jeweils Roope Hintz. Raffl hält nach 16 Matches bei zwei Treffern und vier Assists.

Raffl stand beim Powerplay der Gegner 3:43 Minuten auf dem Eis und leitete zwei Konter ein. Der 32-Jährige eroberte jeweils im eigenen Drittel den Puck und setzte in 2:1-Situationen seinen Teamkollegen Hintz perfekt ein, Keeper Jordan Binnington war chancenlos. "Ich habe zwei tolle Passes bekommen, das war großartig", freute sich Hintz.

Die Stars fanden mit dem Erfolg die richtige Antwort auf die 2:7-Niederlage in Minnesota zwei Tage zuvor. Raffl zog daraus viel Positives. "So wie wir zuletzt gespielt haben, ist das riesig für uns. So zurückzuschlagen ist enorm wichtig für das Selbstvertrauen der Gruppe. Darauf können wir sicher aufbauen."

NHL-Ergebnisse vom Samstag:

Dallas Stars (2 Assists Raffl) - St. Louis Blues 4:1, Los Angeles Lakers - Carolina Hurricanes 4:5, Tampa Bay Lightning - New Jersey Devils 2:1, Florida Panther - Minnesota Wild 5:4, Toronto Maple Leafs - Pittsburgh Penguins 0:2, Montreal Canadiens - Nashville Predators 6:3, New York Islanders- Calgary Flames 2:5, Philadelphia Flyers - Boston Bruins 2:5, Arizona Coyotes - Detroit Red Wings 2:1 n.V.