Patrick Järbyn Unfall

wintersport

50m-Abflug von Järbyn - mit dem Auto

Artikel teilen

Horror-Anreise für Patrik Järbyn, mit 42 Jahren ältester Läufer im Skiweltcup.

Kurz vor dem Ziel in Gröden kam der Schwede Patrick Järbyn mit seinem nagelneuen Audi quattro von der schneebedeckten Straße ab und stürzte 50 Meter die Böschung hinunter. Järbyn überstand den Unfall zum Glück glimpflich. Teamkollege Hans Olsson stellte die Crash-Bilder in seinen Blog und schrieb: "Der 42-jährige Athlet saß sicher in seinem Audi und lief davon, wie er es immer tut nach einem Crash. Egal, ob beim Rennen oder beim Testen von Audis."

OE24 Logo