Alle wollen Fenninger blond sehen

Neuer Look

Alle wollen Fenninger blond sehen

Unser Skistar ist jetzt blond - und bei den Fans beliebter denn je.

Wie berichtet, hat unsere vergangene Saison erfolgreichste Ski-Lady ihre dunklen Haare blond gefärbt und gewöhnt sich langsam an ihr neues Spiegelbild: „Ich wollte wissen, wie ich blond aussehe...“ Die Fans wollen das auch – über 400.000 haben sich die „neue Anna“ auf Facebook angeschaut, knapp 12.000 „liken“ das Foto, wo sexy Anna im Dirndl posiert.

Ob die WM-Dritte 2012 allerdings blond auf Olympia-Medaillenjagd 2014 geht, weiß sie noch nicht. Dunkles Haar hebt sich besser vom Rennanzug ab.

Diashow: Die stärksten Bilder von Anna Fenninger

21. Jänner 2012: Fenninger legt einen Blitz-Start beim RTL in Kranjska Gora hin.

16. Jänner 2012: Fenninger hat viel Spaß beim Training.

13. Jänner 2012: Schussfahrt beim Abfahrtstraining in Cortina.

13. Jänner 2012: Fenninger beim Abfahrtstraining in Cortina.

5. Jänner 2012: Fenninger strahlt auf der Pressekonferenz zur Abfahrt in Bad Kleinkirchheim.

5. Jänner 2012: Fenninger rast um beim Abfahrtstraining in Bad Kleinkirchheim um die Tore.

9. November 2011: Fenninger, die Diva - Sonst kennt man die ÖSV-Läuferin nur im Rennanzug und mit Winterjacke, doch bei der Gala-Nacht des Sportes beweist sie, dass sie auch in einem trägelosen Kleid hervorragend aussieht.

14. Oktober 2011: Fototermin zur offiziellen Einkleidung der ÖSV-Läufer

24. Februar 2011: Ob Fenninger Zeit und Muße hatte sich im schwedischen Åre diese wunderbare Aussicht anzusehen, bevor sie sich mit Höchstgeschwindigkeit die Piste hinunterstürzte?.

11. Februar 2011: Ihre Glanzleistung bringt sie zum erhofften WM-Titel. Glücklich beißt Fenninger in Garmisch in ihre Goldmedaille.

5. Dezember 2010: Rasante Sprünge beim Super-G der Damen in Lake Louise.

13. Juli 2010: Fenninger im sexy Bikini - das sehen die Fotografen nur beim ÖSV-Sommertraining. Hier beim Kitesurfen in Podersdorf.

10. Juni 2010: Anna Fenninger (l.) und Andrea Fischbacher (r.) sind Feuer und Flamme für die Fußball-WM in Südafrika. Auf dem Trainingscamp in Pinkafeld treiben sie Schabernack mit ihren Vuvuzelas.

4. März 2010: Schnelle Piste, weite Sprünge. Fenninger beim Abfahrtstraining im Schweizer Crans Montana.

18. Februar 2010: Fenninger ist von ihrem Abfahrtslauf bei der Superkombi bei den Olympischen Winterspielen in Vancouver sichtlich wenig begeistert.

4. März 2009: Beim Super-G in Cortina fährt Fenninger (r.) auf den 3. Platz. Mariella Voglreiter (l.) auf Silber.

24. November 2009: Die Sun Peaks in Kanada machen ihrem Namen alle Ehre. Beim ÖSV-Training lacht die Sonne auf Anna Fenninger herab, auch wenn Teile der Piste noch von Wolken umschlungen sind.

20. Juli 2008: Beim Training in Zermatt verletzt sich Fenninger - muss mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden.

18. November 2006: Die junge Anna Fenninger beim Damentraining in Copper Mountain, Colorado.

14. März 2006: Stolz präsentiert die junge Anna Fenninger ihre Europacup-Medaillen.