Bill Demong

Nord. Kombination

Amerikaner Demong gewinnt in Trondheim

David Kreiner wurde als bester Österreicher fünfter, unmittelbar vor Christoph Bieler. Insgesamt kamen vier ÖSV-Läufer in die Top Ten.

Vize-Weltmeister Bill Demong hat am Samstag den Weltcup-Einzelbewerb der Nordischen Kombination in Trondheim für sich entschieden. Der US-Amerikaner bezwang im Sprint des 15-km-Langlaufs den Deutschen Björn Kircheisen um sieben Zehntelsekunden. Der deutsche Weltmeister Ronny Ackermann behielt als Tages-Dritter (8,5 zurück) das Gelbe Trikot. Bestplatzierter Österreicher war David Kreiner (1:01,3) als Fünfter, unmittelbar vor Christoph Bieler und Bernhard Gruber. Willi Denifl, der Beste im Springen, landete an neunter Stelle und war vierter Österreicher in den Top Ten.