Andre Lakos wechselt nach Köln

Eishockey

Andre Lakos wechselt nach Köln

Team-Verteidiger verlässt Meister Salzburg und wechselt in die DEL.

Der österreichische Eishockey-Verteidiger Andre Lakos verlässt nach vier Jahren Salzburg und spielt künftig in der deutschen Eishockey Liga (DEL). Der 2,03 m große Wiener unterschrieb bei den Kölner Haien, dem Club des bisherigen deutschen Teamchefs und Stanley-Cup-Siegers Uwe Krupp, einen Einjahresvertrag.

"Er ist ein guter Zwei-Wege-Verteidiger mit einem starken Schlagschuss. Er bringt viel Erfahrung mit und wird uns weiterhelfen", sagte der neue Haie-Cheftrainer Krupp. Der 32-jährige Lakos, der schon in Nordamerika, Schweden und Russland gespielt hat, war 2010 nach Salzburg gekommen und hatte mit den Red Bulls drei Meistertitel geholt.