Islanders siegen ohne Grabner

eishockey

Islanders siegen ohne Grabner

Artikel teilen

Islanders setzen Siegesserie fort. Hurricanes streichen Nödl aus Kader, verlieren.

Ohne den seit Samstag verletzten Michael Grabner haben die New York Islanders am Dienstagabend einen 5:1-Heimerfolg über Tampa Bay Lightning und damit den vierten Sieg in den jüngsten fünf Partien der National Hockey League gefeiert. Mit 14 Toren in den vergangenen drei Partien scheinen die Nachzügler der Atlantic Division auch ihre Torflaute beendet zu haben und dürfen nun mit breiter Brust in das Donnerstagsduell mit Central-Division-Leader Chicago gehen.

   Andreas Nödl, der in der Vorwoche von Philadelphia zu den Carolina Hurricanes gewechselt war, gehörte nach drei Partien erstmals nicht dem Kader an. Die Hurricanes unterlagen in Calgary 6:7 und bezogen somit die sechste Pleite en suite.

Ergebnisse
New York Islanders - Tampa Bay Lightning 5:1
Calgary Flames - Carolina Hurricanes 7:6
Montreal Canadiens - Columbus Blue Jackets 2:3 n.P.
Nashville Predators - Phoenix Coyotes 2:3
Toronto Maple Leafs - New Jersey Devils 2:3 n.V.
St. Louis Blues - Detroit Red Wings 3:2
Winnipeg Jets - Boston Bruins 2:1
Vancouver Canucks - Colorado Avalanche 6:0
San Jose Sharks - Minnesota Wild 1:2
Anaheim Ducks - Los Angeles Kings 3:2

OE24 Logo