Nödl erzielt Siegtreffer bei "Ösi-Duell"

eishockey

Nödl erzielt Siegtreffer bei "Ösi-Duell"

Artikel teilen

Philadelphia Flyers bezwingen NY Islanders mit Grabner.

Eishockey-Profi Andreas Nödl ist eine triumphale Rückkehr in den NHL-Kader der Philadelphia Flyers gelungen. Nachdem er zwei Spiele verletzt gefehlt hatte, erzielte der 23-jährige Wiener am Samstagabend (Ortszeit) beim 2:1-Auswärtssieg über die New York Islanders von Michael Grabner fünfeinhalb Minuten vor Schluss den Siegestreffer für Philadelphia. Während Nödl sein drittes NHL-Saisontor bejubelte, gewann Liga-Schlusslicht Buffalo mit Thomas Vanek in Toronto im Penaltyschießen mit 3:2.

Vanek verwertet Penalty
Nödl steht nach dem sechsten Philadelphia-Sieg in Folge mit 19 Punkten nun sogar an der Spitze der Eastern Conference und der ganzen NHL. Grabner und Vanek hingegen grundeln weiter am Ende der Ost-Tabelle herum. Die Islanders sind nach der siebenten Niederlage in Serie nicht nur das schlechteste Team der Stunde, sondern nun gemeinsam mit Buffalo und Florida mit zehn Zählern auch Vorletzter im Osten.

Die zu Hause immer noch sieglose Vanek-Truppe gab mit dem knappen Sieg in Toronto aber wenigstens die rote Laterne im Osten an New Jersey ab. Vanek verwertete im Shootout seinen Penalty, der entscheidende kam aber von Ennis.

OE24 Logo