Vienna Capitals fordern Titelverteidiger Salzburg

eishockey

Vienna Capitals fordern Titelverteidiger Salzburg

Artikel teilen

Die ICE Hockey League legt am Freitag mit dem Kracher zwischen Meister Red Bull Salzburg gegen die spusu Vienna Capitals los.

Für die spusu Vienna Capitals startet die neue Saison am Freitag (19.40 Uhr) auswärts mit dem Kracher bei Meister Red Bull Salzburg. Coach Dave Barr sieht seine Mannschaft vor dem Auftakt auf einem guten Weg. „Wir sind ein schnelleres Team, das betrifft nicht nur das Eislaufen. Defensiv sind wir gut, in der Offensive müssen wir noch besser werden. Wir haben eine bessere Tiefe im Kader und die Neuzugänge werden uns helfen“, ist der Kanadier zuversichtlich.

18 Österreicher im Kader

Auch weil er sich auf seine Routiniers verlassen kann. Barr: „Wir haben bis zu sechs Leader in der Kabine und das ist wichtig.“ Dass es gleich zum Auftakt nach Salzburg geht, sieht er nicht als Nachteil. „Wir müssen agieren und nicht reagieren“, fordert Barr, der sich nur einen kleinen Überblick über die Konkurrenz verschaffte: „Sechs bis acht Teams haben eine große Chance, in den Top 2 zu landen.“

Da zählt er natürlich auch die Caps dazu. Die Wiener gehen mit neun Neuzugängen in die Saison, setzen dabei auf 18 Österreicher (davon 12 Wiener). „Es war ein schwieriger Transfersommer, aber wir konnten die Dichte an österreichischen Spielern erhöhen. Wir schöpfen das Import-Kontingent von zehn Legionären nicht voll aus, gehen mit acht ins Rennen“, so Manager Franz Kalla, der sich vor allem über den Verbleib von Coach Barr freute: „Das ist die Kontinuität, die wir uns gewünscht haben."

Caps4All - Aktion für Fans

Ein Schwerpunkt des Sommers war für die Caps auch, dass Fans trotz der Teuerungen weiterhin in die Halle kommen können. Die Preise von Tagestickets und Abos wurden nicht erhöht. „Der Besuch in der Eishalle soll leistbar bleiben. Das ist uns auch dank unseres Sponsors Wiener Städtische und Präsident Hans Schmid gelungen“, erklärt Kalla. Die Wiener haben nämlich die Aktion „Caps4All“ ins Leben gerufen. Fans können sich auf der Homepage https://tickets.vienna-capitals.at/caps4all registrieren und dann vier Spiele aus vorgegebenen Heimpartien auswählen, für die es stark vergünstige Tickets gibt.
 

OE24 Logo