Fenninger Schnellste im Abfahrtstraining

Bad Kleinkirchheim

Fenninger Schnellste im Abfahrtstraining

Viele Läuferinnen machten auf der anspruchsvollen Abfahrt einen Torfehler.

Anna Fenninger hat im ersten Training für die Weltcup-Abfahrt am Samstag in Bad Kleinkirchheim Bestzeit aufgestellt. Die Salzburgerin benötigte am Donnerstag auf der technisch anspruchsvollen "Kärnten - Franz Klammer" 1:51,27 Minuten, die zweitschnellste Zeit im Ziel hatte die Spanierin Carolina Ruiz Castillo (0,09 Sek. zurück), es folgte die Norwegerin Lotte Smiseth Sejersted (0,19 Sek.).

Regina Mader hatte als nächstbeste Österreicherin 0,85 Rückstand, Andrea Fischbacher 1,11 und Weltmeisterin Elisabeth Görgl 1,65. Speed-Seriensiegerin Lindsey Vonn (USA) lag 1,33 zurück. Strecke und Piste wurden von den Läuferinnen durchwegs gelobt, allerdings nahmen viele eines der aus der Richtung gesetzten ersten zwei Tore nicht korrekt, was zu einem verfälschten Ergebnis führt. Die Deutsche Maria Höfl-Riesch überlegt, wegen Erkrankung abzureisen.