morgenstern empfang

Skispringen

Morgi in Kärnten geehrt

Kein Ende der Empfänge und Ehrungen für Weltcupgesamtsieger Thomas Morgenstern. Jetzt auch in Kärnten geehrt.

Zwei Tage nach der von seinem Sponsor organisierten Feier in St. Johann/Pongau ist Skisprung-Weltcupsieger Thomas Morgenstern auch in seiner Kärntner Heimatgemeinde Seeboden geehrt worden. 1.500 Fans, unter ihnen viele Kinder aus der Region, jubelten dem 21-Jährigen zu. Landeshauptmann Jörg Haider gratulierte, von der Gemeinde gab es eine Wellness-Liege zum Entspannen.

Das war vorerst der letzte öffentliche Auftritt des zehnfachen Saisonsiegers. Am Mittwoch taucht Morgenstern mit Freundin Christina bei einem zweiwöchigen Urlaub auf den Malediven ab.