Gisin

ski-damen

Deutsche Dürr im Meribel-Slalom vor Schweizerin Gisin

Artikel teilen

Katharina Truppe nach 1. Durchgang  Achte.

Eine deutsche Halbzeitführung hat der letzte Weltcup-Slalom dieser Saison bei den Alpin-Frauen gebracht. Lena Dürr war am Samstagvormittag in Meribel 0,37 Sekunden schneller als die Schweizerin Michelle Gisin, es folgte die Slowenin Ana Bucik (+0,40). Weit weg von der Spitze sind die Österreicherinnen: Katharina Truppe (+1,43) war als Achte ÖSV-Beste, Katharina Huber (+1,77) Elfte. Katharina Liensberger (+1,94) musste sich vorerst mit Rang zwölf begnügen.

Die Slalom-Kristallkugel hatte sich Petra Vlhova bereits vorzeitig gesichert, die Slowakin liegt mit 0,48 Rückstand auf dem vierten Platz. Gesamtweltcup-Siegerin Mikaela Shiffrin (+0,66) ist unmittelbar dahinter Fünfte. Für Liensberger geht es noch um Platz drei in der Disziplinwertung, den hätte die Vorarlbergerin beim aktuellen Stand an Dürr verloren. Der zweite Durchgang beginnt um 13.30 Uhr (live ORF 1). 

OE24 Logo