Saison-Aus für nächsten Ski-Star

Ski alpin

Saison-Aus für nächsten Ski-Star

Teilen

Nächster Ausfall im Ski-Weltcup! Diesmal trifft es ein Speed-Ass aus dem ÖSV-Lager

Skirennläufer Daniel Hemetsberger beendet seine Saison vorzeitig, um sich einem Eingriff zu unterziehen. Das gab der Österreichische Skiverband am Donnerstag via Pressemitteilung bekannt. Eine neuerliche MRT-Untersuchung habe ergeben, dass beim Oberösterreicher eine Arthroskopie im rechten Knie unumgänglich sei. Diese soll kommende Woche in Hochrum durchgeführt und dabei der Knorpel und Meniskus behandelt werden.

Hemetsberger muss sich Eingriff unterziehen

"Ich habe zwei Trainingstage in Saalbach absolviert, aber am zweiten Tag einsehen müssen, dass es nicht geht. Die einzige Option ist der Eingriff", wurde Hemetsberger zitiert. Er erhoffe sich dadurch, wieder schmerzfrei zu sein. "Aufgeben ist keine Option für mich und ich werde alles geben, um kommende Saison wieder fit auf Skiern zu stehen."

Hemetsberger bestritt in diesem Weltcup-Winter bisher zehn Rennen. Seine beste Platzierung war der zweite Platz beim Super-G in Gröden, dort musste er sich seinem Landsmann Vincent Kriechmayr nur um zwei Hundertstelsekunden geschlagen geben.
 

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo