Michi hatte sogar Chance auf Gold

klammer

Michi hatte sogar Chance auf Gold

Artikel teilen

Unglaublich, wie die 17-jährige Mikaela Shiffrin mit dem Druck als Favoritin umging.

Sensationell, wie souverän sie den zweiten Lauf runterdrückte. Da bewahrheitete sich wieder einmal eine alte Weisheit: Je jünger, desto unbeschwerter! Beeindruckt hat mich auch Michaela Kirchgasser im zweiten Lauf. Endlich schaffte sie es, bei einem Großereignis ihr Können abzurufen – da war sogar eine kleine Chance auf Gold, doch leider fuhr Michi im Flachen in ein Loch.

Schild wirkte ein bisschen rostig – Comeback ist dennoch sensationell
Bei Kathrin Zettel waren die Akkus leider leer. Meine Erklärung: Weil es schon davor nicht nach Wunsch gelaufen war, schlitterte sie in eine mentale Krise. Da ging nichts mehr. Im ersten Durchgang war Kathi nicht zu erkennen.

Marlies Schild hat bei ihrem Comeback genau das gebracht, was man von ihr erwarten durfte. Sie wirkte noch ein bisschen rostig, nicht rund genug. Aber mehr durfte man sich nicht erwarten. Dafür, dass sie zwei Monate kein Rennen bestritten hat, ist sie sensationell gefahren.

OE24 Logo