FIFA-Boss Blatter zieht positive Zwischenbilanz

WM in Brasilien

FIFA-Boss Blatter zieht positive Zwischenbilanz

Die erste Woche habe alle Erartungen übertroffen.

FIFA-Präsident Joseph Blatter hat sich hochzufrieden mit der bisherigen Qualität der Fußball-WM gezeigt. In seiner Kolumne für das Wochenmagazin des Weltverbandes schrieb der Schweizer: "Die erste WM-Woche hat alle Erwartungen übertroffen. Und das Beste ist, dass der Höhepunkt noch kommt." Blatter lobte vor allem die viel offensivere Ausrichtung der Mannschaften im Vergleich zur WM in Südafrika.

Vorher sei viel darüber spekuliert worden, dass hohe Temperaturen und die besonderen Bedingungen wie ein Dämpfer wirken könnten. "Stattdessen sehen wir das genaue Gegenteil", meinte Blatter. "Die Trainer sind bereit, Risiken einzugehen und ihren kreativen Spielern alle Freiheiten zu geben. Das Korsett der taktischen Disziplin ist in der Kabine geblieben", stellte Blatter fest. Die Mannschaften wollten sich nicht mit Unentschieden zufriedenzugeben.