21-Jährige von falschem Taxler vergewaltigt

Sex-Attacke

21-Jährige von falschem Taxler vergewaltigt

Polizisten fanden die Frau in verwirrtem Zustand in der Nähe der Autobahn.

Eine britische junge Frau (21) ist in Sizilien vergewaltigt worden, nachdem sie in ein Auto gestiegen ist, das sie für ein Taxi hielt. Sie hatte das Auto angehalten, nachdem sie zuvor mit Freunden gefeiert hatte. Die Polizei fand die Frau in verwirrtem Zustand in der Nähe der Autobahn bei Palermo. Die Frau unterrichtet an einer lokalen Schule im Rahmen eines Austauschprogrammes.

Die Polizisten brachten sie in Krankenhaus, wo sie näher befragt wurde und DNA-Proben genommen wurden. Ihr Angreifer soll zwischen 50 und 60 Jahren alt gewesen sein. Er sei mit ihr in ein Industriegebiet gefahren und dort über sie hergefallen. Die Polizei hofft, dem Täter durch Überwachungskameras auf die Spur zu kommen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten