Christen-Miliz macht Jagd auf ISIS

Red God's Defenders

Christen-Miliz macht Jagd auf ISIS

Die bewaffneten Männer möchten nun die Terror-Miliz verjagen.

Spätestens seit dem Terror-Anschlag in Jakarta ist klar, dass die Terror-Miliz ISIS nun auch in Südostasien auf dem Vormarsch ist. Auf den Philippinen hat sich deshalb eine christliche Miliz formiert, die sich gegen die Jihadisten verteidigen will.

Selbstverteidigung
Die Miliz hat sich den Namen „Red God's Defenders“ gegeben und wurde im Süden des Landes gegründet. In dieser Gegend, einem dicht bewachsenem  Dschungel, hat ISIS zuletzt ein Trainingscamp für zukünftige Kämpfer gegründet. Die Bewohner wollen dies nun nicht mehr hinnehmen und setzen auf Selbstverteidigung.

Flagge verbrannt
In einer Zeremonie hat die „Red God's Defenders“ demonstrativ die schwarze ISIS-Flagge verbrannt und damit Stärke gezeigt. Man versuche nun gezielt gegen die Terror-Miliz vorzugehen und sie möglichst schnell von der Provinz Central Mindanao zu verjagen. Dabei spiele auch der Glaube eine zentrale Rolle. Die Miliz sieht sich als Verteidiger des Christentums gegen die muslimische ISIS.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten