Mann bleibt beim Sex in Geliebter stecken

Peinliches VIDEO

Mann bleibt beim Sex in Geliebter stecken

Artikel teilen

Die Nachbarn mussten das Pärchen im Bettlaken zu einem Arzt tragen.

Kuriose Szenen spielten sich am Freitag in einem Ort in Kenia ab. Ein Mann blieb beim Sex in seiner verheirateten Geliebten stecken. Weil die Schmerzen zu groß wurden, riefen sie laut um Hilfe. Die Nachbarn hörten die Schreie und trugen das Paar im Bettlaken zu einem Arzt. Immer mehr Schaulustige schlossen sich dem kuriosen Zug an.

In dem Ort heißt es, dass der gehörnte Ehemann der Frau sich bei einem Hexer ein "Gift" besorgt hat und das Pärchen deswegen mittendrin steckenblieb. Das Gift sollte es den Liebenden unmöglich machen, sich zu trennen und so ihre Schuld beweisen.

Der Ehemann sorgte dafür, dass das noch immer feststeckende Pärchen zu dem Hexer gebracht wurde. Dieser belegte den Liebhaber mit einer Geldstrafe ehe er ihn aus seiner misslichen Lage befreite. Gegenüber den lokalen Medien erklärte der Hexer, dass dieser Zwischenfall eine Warnung an alle Untreuen sein solle. Angeblich gibt es in Kenia große Probleme mit Untreue.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo