Joseph O.

Kannibalen-Mord

Mann isst Herz, Lunge und Hirn seiner Ex

Der 33-Jährige ist ein auf Bewährung freigelassener Mörder.

Ein brutaler Mord schockt die USA: Joseph O. (33), ein auf Bewährung freigelassener Mörder, hat seine Ex-Freundin erstochen und dann ihr Herz, ihre Lunge und Teile ihres Gehirns gegessen.

In der vergangenen Woche soll Joseph O. zunächst versucht haben, nachts in das Haus von Tammy Jo B. (46), seiner Ex-Freundin, in Jeffersonville (Indiana) einzudringen. Als sie die Polizei rief, flüchtete er zunächst.

Kollegen rufen Polizei
Weil Tammy am nächsten Tag nicht zur Arbeit kommt, rufen ihre Kollegen die Polizei. Joseph O. öffnet den Beamten mit blutigen Schrammen an den Händen die Tür. Bei einer Leibesvisitation finden sie ein Messer mit Blut und Haarresten.

Grausiger Fund
Daraufhin durchsuchen die Polizisten das ganze Haus und finden die tote Tammy in der Badewanne. Der Schädel der Leiche war geöffnet, der Oberkörper schwer verstümmelt. Auf einem Tisch standen blutverschmierte Kochutensilien, sowie ein Teller und eine Zange - alles mit Haut und Knochen bedeckt.

Zwar hat er gegenüber der Polizei gestanden, "Teile des Gehirns gekocht und gegessen zu haben", allerdings widerrief er jetzt bei einer Gerichtsanhörung sein Geständnis.

Nur auf Bewährung frei
Tammy ist nicht das erste Opfer von Joseph O. Im Jahr 1998 hat er seine damalige Freundin (17) nach der Geburt ihres gemeinsamen Kindes erschossen. Dann versuchte er sich selbst umzubringen. Vor zwei Jahren wurde er gegen die Zahlung von 500 Dollar Kaution auf Bewährung entlassen, obwohl der Staatsanwalt eindringlich vor ihm gewarnt hat.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten