Obama ist Fan von Sex-Sender

Bei Twitter

Obama ist Fan von Sex-Sender

Der offizielle Präsidenten-Account bei Twitter verfolgt "Babestation".

US-Präsident Barack Obama ist derzeit auf Europareise. Der Trip steht aber unter keinem glücklichen Stern. Zunächst blieb seine Limousine, " das Biest " in Irland in einer Ausfahrt stecken, dann musste er Dublin wegen der Aschewolke auch noch früher verlassen. In England angekommen passierte ihm beim Gala-Dinner bei der Queen ein peinliches Missgeschick. Wenigstens das Grillen mit Briten-Premier David Cameron ging ohne größere Probleme von statten.

Jetzt hat sich Obama aber wieder in ein (kleines) Fettnäpfchen gesetzt. Wie die "Sun" berichtet verfolgt der offizielle Twitter-Account des Präsidenten @BarackObama den Softporno-Kanal "Babestation". Der Sender zeigt Call-In-Shows mit leichtbekleideten Frauen. Ob wirklich Obama selbst sich zum "Follower" gemacht hat, oder ob das Missgeschick einem Angestellten passierte, ist noch nicht bekannt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten