gefaengnis_zelle

Weltchronik

Häftling erfragte sich Weg aus der Zelle

Artikel teilen

Der Gefangene wurde von einem Wachmann höflich ins Freie geleitet.

Auf verblüffend simple Weise ist einem US-Häftling der Ausbruch in die Freiheit geglückt. Der Gefangene, der wegen eines bevorstehenden Gerichtstermins einen eleganten Anzug trug, verließ laut einem US-Medienbericht vom Donnerstag einfach seine Zelle durch eine geöffnete Tür, ging in den benachbarten Gerichtssaal und fragte einen Wachmann: "Wo geht's hier nach draußen?" Der Sicherheitsbeamte wies dem Häftling höflich den Weg zum Ausgang, weil er ihn für einen Anwalt hielt, wie die Zeitung "New York Post" berichtete.

Der Häftling, der wegen mehrerer Raubüberfälle angeklagt war, sei daraufhin zur Wohnung seiner Mutter gegangen, habe sich umgezogen und sei dann verschwunden. "Ich dachte, er sei entlassen worden", zitierte die Zeitung die 81-jährige Mutter. "Er war so vornehm angezogen."

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo