Geschminkter Sean Penn jagt Nazis

Filmstart

Geschminkter Sean Penn jagt Nazis

Der Regisseur Paolo Sorrentino schickt in seinem englischsprachigen Debüt "Cheyenne - This Must Be The Place"  einen Ex-Rocker auf Nazi-Jagd. Sean Penn spielt dabei die rolle des Nazijägers und schockt beziehungsweise überrascht seine Fans durch sein Erscheinungsbild. Denn um den Hollywood-Schauspieler zu erkennen, muss man schon mehrere Male hinschauen.

Ein Ex-Rocker auf Nazijagd
Einst war Cheyenne ein gefeierter Rockstar - doch das war vor langer Zeit. Nun lebt der Musiker in seiner Villa in Dublin, schwelgt in Erinnerungen und ist ständig depressiv. Als er erfährt, dass sein Vater - mit dem er über Jahrzehnte lang nichts gesprochen hat - im Sterben liegt, fliegt Cheyenne in die USA. Er kommt zwar zu spät, erfährt aber, dass sein Vater einst von einem SS-Offizier im Konzentrationslager Auschwitz gepeinigt wurde.

Rache für den Vater
Zeit seines Lebens hat nun Cheyennes Vater diesen Mann gejagt - und nun fühlt sich der Rocker verpflichtet, seinen alten Herrn zu rächen. Er macht sich in dem Roadmovie von Paolo Sorrentino ("Il Divo - Der Göttliche") auf die Suche nach dem Nazi, was sich letztendlich zu einem Selbstfindungstrip entwickelt.

Info
"Cheyenne - This Must Be The Place" mit Sean Penn läuft ab 6.1 in den österreichischen Kinos.
 


 



Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum