Lugner-Schwiegersohn Werner stellt Einbrecher

Wien

© Schöndorfer

Lugner-Schwiegersohn Werner stellt Einbrecher

Der Freund von Lugners Tochter Jacky ertappte gestern Abend einen Einbrecher in seinem Büro in der Lugner City.

„Ich wollte nach einem Shopping-Tag noch mein Büro zusperren, da ist mir aufgefallen, dass dort Licht brennt.“ Der Event-Manager fackelte nicht lange und öffnete die Tür.

„Da stand plötzlich ein unbekannter Mann vor mir. Ich habe ihn gefragt, was er da macht. Er wollte mir daraufhin einreden, dass er Techniker ist.“ Werner verwickelte den Einbrecher in ein Gespräch, alarmierte währenddessen den Sicherheitsdienst der Lugner City.

„Innerhalb von nur drei Minuten war dann auch gleich die Polizei da“, erzählt Werner.
Der Mann wurde festgenommen. Laut Polizei soll es sich um einen amtsbekannten Junkie handeln.

„Mir ist erst nachher bewusst geworden, wie gefährlich die Situation eigentlich war. Mir ist noch immer ganz schlecht von der Aktion.“

Auch Jacky Lugner – sie hatte währenddessen schon im Auto gewartet – schimpfte ihren Helmut: „Es war zwar mutig, aber sehr leichtsinnig, was er das gemacht hat.“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.