Newsletter

Guten Morgen liebe oe24-User und ÖSTERREICH-Leser,

Ich darf Ihnen wieder einen aktuellen Newsletter aus dem ÖSTERREICH-Newsroom senden. Wenn Sie die Infos regelmässig lesen wollen, dann clicken Sie bitte auf Facebook bei meiner Seite WOLFGANG FELLNER auf „Gefällt mir“.

Ein Abend mit Boris Becker: „Wo ist der Respekt?“
Gestern habe ich den Abend mit Boris Becker im Do & Co verbracht. Er wollte mir sein neues Buch vorstellen. Netter kleiner Talk bei Crispy Prawns und Lobster-Wok. Becker war einigermaßen über seinen TV-Auftritt bei Stermann und Grissemann entsetzt: „Die bechern schon vor der Sendung Weisswein – haben keinen Respekt, waren von Beginn per Du mit mir. Du Boris, bist du Pleite? Du Boris, wie war das damals in der Besenkammer.“ Boris ist nach wie vor ein Hühne, voll durchtrainiert, eine Legende (jeder spricht ihn an: „Are you the tennis player?“). Aber er ist auch schwer getroffen vom Medienecho zu seinem Buch: "In Deutschland regiert nur Neid und Missgunst. Die Medien wollen mich nur fertig machen. Ich mach mir Sorgen um mein Land…" MEHR

Becker Fellner © ÖSTERREICH/ Wendl

(c) ÖSTERREICH/ Wendl

Köstliches Duell auf Twitter: Becker gegen Raab
Mitten in unserem Abendtermin in Do & Co und Onyx-Bar begann Becker übrigens einen köstlichen „Twitter-Krieg“ mit Stefan Raab. Becker hatte sich in einem TV-Interview auf der Frankfurter Buchmesse wie folgt versprochen: "Ich bin stolz, Deutscher zu bin." Raab verarschte Becker daraufhin in „TV Total“ mit: "Den Satz hat er 0:6 verloren. Wenn er so stolz Deutscher zu bin, warum nicht er Sprache lernt." Danach präsentierte Raab ein neues Kult-T-Shirt: "Ich stolz Deutscher zu bin!“" Becker war wütend, forderte seine Fans auf Twitter auf: "Kennt jemand spannende Geheimnisse über Raab. Schickt sie mir!" Geantwortet hat nur sein Intimfeind Pocher – ebenfalls via Twitter: "Hätte ich! Aber da reicht Twitter nicht aus!"

Regierung top secret: Die ersten Minister stehen fest
Gestern haben SPÖ und ÖVP ihre Verhandlungsgruppen für die Koalitionsgespräche festgelegt. Daraus lesen Insider bereits die ersten Minister heraus. Erstens: Maria Fekter wird abgelöst – neuer Finanzminister wird der VP-Chef Spindelegger persönlich (so wie einst Molterer und Pröll). Fekter soll Nationalratspräsidentin oder (das wäre ihr Wunsch-Job) Justizministerin werden. Zweitens: Sebastian Kurz erhält ein „Zukunftsministerium“ mit Forschung, Umwelt (!), Energie, Jugend, Familie, Integration – spannend. (Enteiert werden damit Wirtschafts- und Landwirtschaftsministerium). Drittens: Gabi Heinisch-Hosek wird Bildungsministerin (statt Claudia Schmied) und nimmt ihr Frauenministerium mit, gibt dafür Kultur ab. Viertens: Josef Ostermayer wird Kanzleramtsminister mit der gesamten Regierungs-Koordination, Medien, Kultur, vielleicht Sport, vielleicht Budget-Agenden. MEHR

Neuer Teamtrainer gesucht: Koller geht zu Nürnberg
Meine Sportredaktion wettet, dass die Entscheidung schon gefallen ist: Marcel Koller wird seinen Job als Teamtrainer abgeben – und das Angebot vom FC Nürnberg annehmen. Dort erhält er 1,5 Millionen Euro Jahresgage. Beim Team derzeit vermutlich "nur" 750.000. Theoretisch kann der ÖFB noch nachbessern – Koller würde "vielleicht" bleiben, wenn er deutlich über 1 Mio erhält. Nur: Ich persönlich halte das Theater um den sympathischen Koller ohnehin übertrieben. Er hat die WM-Quali vergeigt – bessere Trainer wie Otmar Hitzfeld haben sie mit gleich starken Teams (wie der Schweiz) eindrucksvoll geschafft. Also wenn schon eine Millionengage, dann sollte das Team vielleicht einmal jemand vom Kaliber eines Otmar Hitzfeld verpflichten. Aber das ist theoretisch – denn mit hoher Wahrscheinlichkeit wird Andi Herzog neuer Teamtrainer. Der lernt (!) immerhin bei Jürgen Klinsmann. MEHR

Folgen Sie mir auf Facebook – und gewinnen Sie ein iPhone
Nur noch ein paar Tage. Wenn Sie jetzt auf meiner Facebook-Seite WOLFGANG FELLNER auf GEFÄLLT MIR drücken, dann können Sie als Erster das neue iPhone 5s gewinnen, das Ende Oktober in Österreich auf den Markt kommt. Ich freu mich auf Sie. KLICKEN SIE HIER

Und jetzt wünsche ich Ihnen ein erfolgreichen und spannenden Mittwoch.

Ihr

Wolfgang Fellner
Herausgeber ÖSTERREICH

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 4

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen