Sonderthema:
Hotel-Schnäppchen in Karneval-Hochburgen

Von Venedig bis Köln

© sxc

Hotel-Schnäppchen in Karneval-Hochburgen

Ob Karneval, Fasching oder Fastnacht, in dieser Zeit sind alle Narren gleich - und das in ganz Europa. In der fünften Jahreszeit gibt es überall maskierte Menschen in phantasievollen Kostümen, die in langen Umzügen durch die Städte marschieren, zu entdecken. Bunte Partys, auf denen getanzt und gelacht wird, werden von der Atlantikküste, über das Rheinland bis auf den Peloponnes gefeiert. Der Hotelpreisvergleich www.trivago.de hat zehn Hotels in  europäischen Karnevals-Hochburgen zusammengestellt, in denen Faschingsfans schon ab 25 Euro übernachten. Ob beim ausgelassenen Feiern in Köln und auf Teneriffa, beim romantischen venezianischen Karneval oder auf den traditionellen Umzügen in Prag und Nizza, in diesen Hotels passen die Übernachtungskosten gut ins Reisebudget der Narren.

Hier die zehn ausgewählten Hotelschnäppchen in europäischen Karnevals-Hochburgen, die von Reisenden sehr gute Bewertungen erhalten haben und unter 50 Euro pro Person kosten:

1. Düsseldorf: Hotel Mercure Düsseldorf City Nord (Deutschland)
Mit dem Sturm auf das Rathaus regieren ab dem Altweiber-Donnerstag die Narren in Düsseldorf. Die Stadt mit der „längsten Theke der Welt“ und dem Alt-Bier ist besonders zu Karneval ein beliebtes Reiseziel. Der Straßenkarneval findet seinen Höhepunkt im Rosenmontagszug, bei dem mehrere Tonnen „Kamelle“ unter die Jecken verteilt werden. Im Hotel Mercure Düsseldorf City Nord werden die Gäste in einer offenen Lobby empfangen. Das City-Hotel liegt im Norden der Stadt und ist über die öffentlichen Verkehrsmittel bestens ans Karnevals-Zentrum angebunden. In einem der 190 modern eingerichteten Zimmer können die Reisenden nach einer langen Party relaxen.

2. Prag: Hotel Green Lobster (Tschechische Republik)
Durch die Straßen von Prag weht zur Karnevalszeit ein Hauch von „Bohème“. Die Tradition des Verkleidens und der phantasievollen Masken geht bis ins Mittelalter zurück. Als „Masopust“ bezeichnen die Tschechien ihre närrische Zeit mit Umzügen, Musikprogrammen und vielen Partys. Zum Prager Karneval gehören auch das tschechische Bier und deftige Schlemmereien, wie Schlachtplatten und Würste in allen Variationen. Im Hotel Green Lobster können die Feiernden die bunten Eindrücke des Prager Karnevals Revue passieren lassen. Was die stolze Fassade von außen verspricht, hält auch das Innere des Vier-Sterne-Hauses: Die Zimmer sind alle im prächtigen Barockstil gehalten und mit Himmelbetten ausgestattet. Kunstvoll verzierte Balken machen auch den Blick an die Decken der Räume lohnenswert.

3. Venedig: Ruzzini Palace Hotel (Italien)
Der venezianische Karneval ist berühmt für seine phantasievollen Maskenbälle und das geheimnisvoll-romantische Flair, das zu dieser Zeit in der Stadt herrscht. Auf den Spuren des legendären Casanovas wandeln die Besucher durch die engen Gassen und über die Kanäle der Lagunenstadt. Am „Martedi Grasso“ (fetter Dienstag) gipfelt der Karneval in Straßen-Theatern, Konzerten und einer großen Party auf dem Markusplatz. Im Ruzzini Palace Hotel sind die Gäste umgeben vom venezianischen Charme des 18. Jahrhunderts. Im Herzen von Venedig gelegen besticht das Vier-Sterne-Haus bis in die Zimmer durch sein luxuriöses Ambiente, geprägt von hochwertigem, antikem Mobiliar und wertvollen Deckengemälden.

4. Patras: Hotel Konstantinos Palaiologos (Griechenland)
In Patras findet der größte Karneval Griechenlands statt. Seit über 180 Jahren feiern die Bewohner der Hafenstadt auf dem Peloponnes ein buntes Fest mit Maskenbällen, langen Partys und vielen Umzügen. Höhepunkt der Narrenzeit ist die Große Parade am Sonntag mit zahlreichen Gruppen und Festwagen. Am „Kathara Deftera“ (Rosenmontag) beenden die Griechen ihren Karneval mit einem ausgiebigen Picknick. Besucher, die den Rosenmontag in Patras erleben möchten, kehren im Hotel Konstantinos Palaiologos ein. Mit dem Schritt durch die imposante Eingangspforte betreten die Gäste ein historisches Gebäude, das heute zehn luxuriöse Zimmer beherbergt. Edle Kronleuchter, schwere Teppiche und kostbare Möbel machen den Stil des Hauses aus.

5. Cádiz: Hotel Playa Victoria (Spanien)
Auch im andalusischen Cádiz wird ausgelassen Karneval gefeiert. Ein großes Straßenfest mit spanischem Flamenco, afrikanischen Rhythmen und lateinamerikanischen Klängen erwartet die Besucher. Ein Muss ist ein Kostüm, wobei bunt bemalte Gesichter die Masken ersetzen. Die satirischen Darbietungen der Gesangsgruppen „Chirigotas“ und „Coros“ sind auf den Partys ein alljährliches Highlight.Direkt am Sandstrand von Cádiz befindet sich das Hotel Playa Victoria. Abgerundete Formen, Glas, Sandstein und Marmor prägen das harmonische Erscheinungsbild des Vier-Sterne Hauses. Das moderne Design setzt sich auch in dem außergewöhnlichen Mobiliar, wie den Stahl-Stühlen, lackierten Tischen und wellenförmigen Sofas, fort. Am Abend genießen die Gäste im Restaurant „Isla de León“  den Sonnenuntergang über dem Atlantik.

6. Köln: Ameron Hotel Regent (Deutschland)
Köln ist weltweit bekannt für seine fünfte Jahreszeit. An Karneval wird die Rheinmetropole vom Dreigestirn, bestehend aus Prinz, Bauer und Jungfrau, regiert. Zahlreiche Sitzungen und bunte Umzüge stehen unter dem diesjährigen Motto „Köln hat was zu beaten“ auf dem Programm. Den ausgelassenen Rosenmontagszug, unter den Einheimischen nur „d’r Zoch“ genannt, sollten sich die Besucher nicht entgehen lassen, bevor am Aschermittwoch die Fastenzeit beginnt. Im Zentrum ist das  Ameron Hotel Regent ein guter Ausgangspunkt, um das jecke Treiben der Stadt zu erkunden. Dezente Naturfarben, wie Beige, Braun und Orange, prägen das ruhige Ambiente des Hauses. In der Bar genießen die Gäste vor dem Schlafengehen noch ein letztes Kölsch.

7. Mainz: Atrium Hotel Mainz (Deutschland)
In Mainz wird Fastnacht mit großem „Helau“ gefeiert. Auf zahlreichen Sitzungen geben Büttenredner lustige Schwänke zum Besten. Ein närrischer Zug durch die Straßen ist am Rosenmontag das Highlight des Straßenkarnevals. In dem über sieben Kilometer langen Zug marschieren die hessischen Karnevalisten bunt maskiert und von den Besuchern bejubelt durch die Stadt. Im Atrium Hotel Mainz kehren die Gäste in ein modernes Vier-Sterne-Haus ein. Frische Farben, wie Orange und Rot, bestimmen den trendigen Charakter des Hotels. In der stilvoll eingerichteten Lounge lassen die Jecken den Karnevalstag in Mainz bei einem Drink Revue passieren.

8. Nizza: Hotel Windsor (Frankreich)
Nizza ist ein wahres Paradies für alle Karnevalsfans an der Côte d‘Azur. Unter dem Motto „König des Mittelmeers“ werden in diesem Jahr zwanzig Wagen für die große Parade am Sonntag geschmückt. An der Promenade des Anglais sollten sich die Besucher den Blumenkorso am Samstag nicht entgehen lassen. Das bunte Spektakel beendet der „Mardi Gras“ (Faschingsdienstag) mit einem großen Feuerwerk. Ebenso bunt, wie auf den Straßen Nizzas, geht es auch im Hotel Windsor zu. Kunstliebhaber kommen hier voll auf ihre Kosten. Jedes der 57 Zimmer ist individuell und ausgefallen gestaltet. Farbenfrohe Schriften, Fotografien und außergewöhnliche Wandbemalungen, wie Striche und Linien, kennzeichnen den trendigen Charakter des Hauses.

9. Teneriffa: Hotel NH Tenerife (Spanien)
Auf Teneriffa tanzen die Besucher an Karneval zu heißen Samba- und Salsa-Rhythmen. Bei frühlingshaften Temperaturen wird in Santa Cruz eine ausgelassene Fiesta gefeiert. Die Straßenumzüge finden hier samstags und dienstags statt. Mergas (Gesangsgruppen) und Comparsas (Tanzgruppen) versprühen lateinamerikanisches Temperament bevor am Aschermittwoch eine große Sardine aus Pappmasche als Zeichen für das Ende der Narrenzeit verbrannt wird. Im Hotel NH Tenerife können sich die Reisenden nach einem Karnevalstag entspannen. Dezent eingesetzte Farbtupfer in Lila setzen freundliche Akzente im gesamten Haus. Der Besuch des Whirlpools auf der Terrasse bietet sich als Start in den Tag nach einer durchfeierten Karnevals-Nacht regelrecht an.

10. München: Hotel Metropol München (Deutschland)
Auch die Münchner treiben es in der närrischen Zeit bunt. In der Stadt an der Isar wird Fasching gefeiert.  Ab dem 6. März steht die Innenstadt im Zeichen einer großen Party. Höhepunkt ist der Tanz der Marktweiber auf dem Viktualienmarkt, der seit über hundert Jahren am Faschingsdienstag stattfindet. Das Hotel Metropol München empfängt seine Gäste in einem freundlichen Ambiente. Das familiär geführte Haus ist ein zentral gelegenes Stadthotel, von dem aus sich die Besucher in das bunte Treiben stürzen können. Gemütliches Holzmobiliar kombiniert mit gezielt eingesetzten Farbtupfern, wie Gardienen und Polstermöbeln, prägen das behagliche Flair des Hauses vom Empfang bis in die Zimmer.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Das sind die sichersten Airlines der Welt
Ranking Das sind die sichersten Airlines der Welt
Die Cathay Pacific ist weiterhin die sicherste Fluglinie der Welt. 1
Das sind die teuersten Städte der Welt
Hotelpreise Das sind die teuersten Städte der Welt
Zürich am teuersten, Wien mit 95 Euro pro Nacht auf Platz 13 2
An diesen Tagen sind Flüge am günstigsten
Studie zeigt An diesen Tagen sind Flüge am günstigsten
Mit diesen Tricks können Sie bis zu 50 Prozent sparen. 3
Alle haben mehr Geld für Urlaub!
Das sind die Top-Ziele Alle haben mehr Geld für Urlaub!
Österreich, Italien und Kroatien sind die heuer Top-Reiseziele der Österreicher. 4
AUA unter Top 5 der pünktlichsten Airlines
Ranking AUA unter Top 5 der pünktlichsten Airlines
Die US-Webseite Flightstats hat Millionen Flüge analysiert: KLM auf Platz 1. 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen