Benko: Das Promi-Netzwerk des Selfmade-Supermilliardärs

Strippenzieher und diskreter Investor

Benko: Das Promi-Netzwerk des Selfmade-Supermilliardärs

Wien. Vom Schulabbrecher zum Milliarden-Mogul über ein Immobilien-Reich von Prag bis zum Gardasee, von Frankfurt bis Mailand. Sein Imperium, die Signa Holding, hat der 41-jährige Selfmade-Milliardär René Benko (geschätztes Vermögen: 3,7 Mrd. Euro) mit 22 Jahren gestartet. Der Tiroler hat nicht nur einen Hang zum Luxus – er ist Ferrari-Fan, beeindruckt Geschäftspartner mit Privatjet und schillernden VIP-Partys –, er ist auch ein genialer Strippenzieher in einem Netzwerk schwerreicher Freunde wie F1-Legende Niki Lauda, der Anteile an seinem Signa-Imperium hat, und Polit-Promis von Ex-Kanzler Alfred Gusenbauer bis zu Sebastian Kurz, die für Benko an den richtigen Rädern drehen.

Diskret. Benko selber ist stets um Diskretion bemüht. Auf Society-Veranstaltungen sieht man den mit einem Ex-Model verheirateten mehrfachen Vater kaum – lieber arbeitet er vom Morgengrauen bis in die Nacht hinein.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 8

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum