Audi ist gut in Fahrt - Ergebnis nach neun Monaten fast verdoppelt

Der deutsche Autobauer Audi hat in den ersten neun Monaten dieses Jahres sein operatives Ergebnis fast verdoppelt. Bei einem Umsatzanstieg von 19,9 Prozent auf 26,0 Mrd. Euro kletterte das Ergebnis um 93,8 Prozent auf den Rekordwert von 2,3 Mrd. Euro, wie die VW-Tochter mitteilte.

Der deutsche Autobauer Audi hat in den ersten neun Monaten dieses Jahres sein operatives Ergebnis fast verdoppelt. Bei einem Umsatzanstieg von 19,9 Prozent auf 26,0 Mrd. Euro kletterte das Ergebnis um 93,8 Prozent auf den Rekordwert von 2,3 Mrd. Euro, wie die VW-Tochter mitteilte.

Aufgrund der guten Auftragslage erwarte Audi ein starkes viertes Quartal und für das Gesamtjahr ein Spitzenergebnis, sagte Unternehmenschef Rupert Stadler. Laut Finanzvorstand Axel Strotbek liegen die weltweiten Auftragseingänge deutlich über den Erwartungen. Audi rechne mit einer hohen Auslastung bis in das Jahr 2011 hinein.

Die Auslieferungen stiegen den Angaben zufolge in den ersten drei Quartalen auf den neuen Rekordwert von 829.307 Fahrzeugen, was einem Plus von 17,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Dabei habe Audi auch von der weltweit anziehenden Nachfrage profitiert. Im Gesamtjahr geht das Unternehmen von rund 1,08 Millionen Auslieferungen an die Kunden aus.

Mehr dazu