ReneBenko_KlD032

Wien 1, Renngasse 2

Benko kauft Kunstforum von der Bank Austria

Artikel teilen

Verhandlungen mit Verkäufer Bank Austria "sind gut vorangeschritten“, so Benko.

Die Bank Austria verkauft eine weitere Top-Immobilie in der Wiener City: Die Liegenschaft Renngasse 2/Freyung 8, in der das bankeigene Ausstellungshaus BA Kunstforum untergebracht ist, geht so gut wie fix an René Benkos Signa Holding. Laut Branchengerüchten soll Signa für das noble Bankpalais in bester Innenstadt-Lage rund 60 Mio. Euro bezahlen.

Fast geschafft. Benko selbst wollte den erfolgreichen Abschluss am Donnerstag gegenüber ÖSTERREICH noch nicht bestätigen: Er sei in "gut vorangeschrittenen Gesprächen“ mit der Bank Austria, die aber noch nicht finalisiert seien.

Der kolportierte Kaufpreis stimme aber "sicher nicht“. Auch bei der Bank Austria rechnet man mit einem baldigen Abschluss des Geschäfts: Die Bank befinde sich in "Detailverhandlungen“ mit Benko. Die Kunstausstellungen sollen bis 2011 auf der Freyung bleiben. Benko hat bereits die Ex-Länderbank-Zentrale am Hof und das Meinl-Haus am Graben von der Bank Austria gekauft.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo