Börse Tokio schließt fester - 4. Tag in Folge im Plus

Der Tokioter Aktienmarkt hat am Donnerstag den Handel mit erneut festeren Notierungen beendet. Der Nikkei-225 Index stieg 0,26 Prozent auf 10.836,64 Zähler.

Der japanische Aktienmarkt ist damit den vierten Tag in Folge gestiegen. Getrieben von positiv aufgenommenen Unternehmenszahlen, zahlreichen Fusionen weltweit und guten Vorgaben aus New York stieg der Markt auf den höchsten Stand seit mehr als zehn Monaten. Seit Jahresbeginn legte der Nikkei um rund sechs Prozent zu und ist damit in Asien der Index mit den größten Kursgewinnen. "Es gibt derzeit wenig Risiken in Japan", sagte Masange Kono, Chef-Stratege beim Vermögensverwalter Amundi Japan. Daher fließe derzeit Geld von Investoren nach Japan, die den japanischen Aktienmarkt zuletzt untergewichtet hatten.

Unter den exportorientierten Werten sprangen Canon um 3,9 Prozent auf 4.105 Yen hoch. Sony verteuerten sich um 1,80 Prozent auf 3.035 Yen. Im Automobilbereich gewannen Honda um 1,1 Prozent auf 3.695 Yen.