Börse Tokio schließt fester

Der Tokioter Aktienmarkt hat am Freitag den Handel mit festeren Notierungen beendet. Der Nikkei-225 Index stieg 9,80 Punkte oder 0,10 Prozent auf 10.178,32 Zähler.

Der Tokioter Aktienmarkt hat am Freitag den Handel mit festeren Notierungen beendet. Der Nikkei-225 Index stieg 9,80 Punkte oder 0,10 Prozent auf 10.178,32 Zähler.

Marktbeobachter begründeten die gute Stimmung unter anderem mit ermutigenden Zahlen vom US-Häusermarkt sowie nachlassenden Sorgen um die europäische Schuldenkrise. Spekulationen um Anleihekäufe der Europäischen Zentralbank EZB hätten für Beruhigung gesorgt.

Angesichts des schwächeren Yen waren insbesondere zyklische Papiere etwa von den großen Exportunternehmen gesucht. So legten etwa Canon um 1,48 Prozent auf 4.110 Yen zu. Um 2,84 Prozent auf 31.708 Yen nach oben ging es für die Titel von Yahoo! Japan, nachdem die japanische Regulierungsbehörde grünes Licht für eine Suchmaschinen-Kooperation mit Google gegeben hatte. Die Titel des Schuh-Discounters ABC Mart sanken dagegen um 0,84 Prozent auf 2.850 Yen, nachdem das Unternehmen sinkende Verkaufszahlen aus dem November gemeldet hatte.