Deutsches Konsumklima stabil

Die Verbraucherstimmung in Deutschland bleibt trotz eines leichten Rückgangs stabil. "Das Konsumklima legt eine Verschnaufpause ein", teilte die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) mit. Obwohl die rund 2.000 Befragten die Konjunktur nicht mehr ganz so positiv einschätzten wie noch vor einem Monat, sehen sie die deutsche Wirtschaft weiter klar auf Wachstumskurs.

Die Verbraucherstimmung in Deutschland bleibt trotz eines leichten Rückgangs stabil. "Das Konsumklima legt eine Verschnaufpause ein", teilte die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) mit. Obwohl die rund 2.000 Befragten die Konjunktur nicht mehr ganz so positiv einschätzten wie noch vor einem Monat, sehen sie die deutsche Wirtschaft weiter klar auf Wachstumskurs.

Auch die Einkommenserwartung sowie die Anschaffungsneigung gingen moderat zurück. Das nach wie vor stabile Konsumklima deute aber darauf hin, dass der private Konsum für die wirtschaftliche Entwicklung Deutschlands wichtiger werde.

Das Konsumbarometer fällt demnach nur minimal um 0,1 auf 5,4 Punkte und damit zum ersten Mal seit einem halben Jahr. Experten hatten einen Anstieg auf 5,7 Punkte erwartet. Der Einzelhandelsverband HDE rechnet nach dem guten Kundenbesuch am vierten Adventswochenende noch bis Weihnachten mit viel Trubel in den Geschäften und im Weihnachtsgeschäft mit einem Umsatzplus von 2,5 Prozent.

Lesen Sie auch