Erste Group tilgt 1,5-Mrd.-Anleihe mit Staatsgarantie

Die Erste Group Bank AG ("Erste Group") tilgt mit 23. Jänner 2012 die dritte Bankanleihe, die im Jahr 2009 mit einer Garantie der Republik Österreich begeben worden ist. Das Volumen der dreijährigen Anleihe beträgt 1,5 Milliarden Euro. Die Garantie der Republik bezog sich auf die Tilgung und Zinsen der Anleihe. Für diese Garantie erhielt die Republik Österreich von der Erste Group 42,9 Mio. Euro.

Gezeichnet wurde diese, mit einem jährlichen Coupon von 3 Prozent ausgestattete Anleihe, von nationalen und internationalen institutionellen Investoren, so das Finanzinstitut.

In Summe hat die Erste Group Anleihen im Gesamtvolumen von 4,05 Mrd. unter der im Jahr 2009 gegebenen Garantie der Republik Österreich platziert. Die Laufzeiten betrugen zwischen zwei und fünf Jahren. Von den insgesamt vier Anleihen sind bisher drei ausgelaufen.

Die letzte Emission mit einem Volumen von einer Milliarde und einer Laufzeit von fünf Jahren wird Ende Februar 2014 fällig.