businesslive

Euro am Nachmittag höher

Fester gegenüber dem EZB-Richtkurs vom Montag und höher zum Niveau von heute in der Früh zeigte sich der Euro gegenüber dem US-Dollar am frühen Dienstagnachmittag. Auch zu den übrigen Leitwährungen konnte er Zuschläge verzeichnen.

Nachdem die Gemeinschaftswährung am Vormittag kaum von der positiven Stimmung an den internationalen Aktienmärkten profitieren konnte, erhielt sie am frühen Nachmittag etwas deutlicheren Antrieb, hieß es. Kurzzeitig konnte der Euro sogar die Marke von 1,36 Dollar überspringen, kam aber rasch wieder zurück und tendiert derzeit um 1,3570 Dollar. Händlern zufolge wird aufgrund des optimistischen Marktsentiments eine Korrekturbewegung des Euro auf bis zu 1,37 Dollar erwartet.

Der Richtkurs des US-Dollar gegen den Euro wurde heute von der EZB mit 1,3579 (zuletzt: 1,3500) USD festgestellt. Im Londoner Goldhandel wurde heute der Goldpreis im Vormittagshandel im Fixing je Feinunze mit 1.671,00 Dollar (nach zuletzt 1.598,00 im Nachmittags-Fixing am Montag) ermittelt.

Lesen Sie auch