Euro im frühen Handel knapp behauptet

Artikel teilen

Der Euro hat am Dienstag in der Früh gegen den US-Dollar knapp behauptet tendiert. Um 9 Uhr hielt der Euro bei 1,3335 Dollar nach 1,3352 USD beim Richtkurs vom Montag.

Marktbeobachter berichteten von einem ruhigen Frühhandel mit nur geringen Kursveränderungen und verwiesen auf fehlende Impulse. Im Verlauf des Vormittags könnten die anstehenden Daten zum deutschen ZEW-Konjunkturindikator für etwas mehr Bewegung sorgen.

Auch gegenüber den Richtwerten der übrigen Leitwährungen gab der Euro etwas an Terrain ab. Gegen 9.00 Uhr hielt der Euro bei 0,8618 britischen Pfund nach 0,8619 Pfund zum EZB-Richtkurs am Montag, bei 1,2321 (1,2332) Schweizer Franken und 124,61 (125,24) japanischen Yen.

Lesen Sie auch

OE24 Logo