Europas Leitbörsen im Verlauf freundlich

Artikel teilen

Die europäischen Aktienmärkte haben Dienstagnachmittag einheitlich freundlich tendiert. Der DAX in Frankfurt notierte um 15.15 Uhr mit 7.039,57 Punkten und einem Plus von 1,22 Prozent. Der FT-SE-100 der Börse London erhöhte sich um 75,8 Zähler oder 1,31 Prozent auf 5.846,07 Stellen. Der Euro-Stoxx-50 legte 1,8 Prozent auf 2.818,84 Punkte zu.

Die europäischen Aktienmärkte haben Dienstagnachmittag einheitlich freundlich tendiert. Der DAX in Frankfurt notierte um 15.15 Uhr mit 7.039,57 Punkten und einem Plus von 1,22 Prozent. Der FT-SE-100 der Börse London erhöhte sich um 75,8 Zähler oder 1,31 Prozent auf 5.846,07 Stellen. Der Euro-Stoxx-50 legte 1,8 Prozent auf 2.818,84 Punkte zu.

Marktteilnehmer machten insbesondere den in den USA erzielten Kompromiss im Streit zwischen den Demokraten von US-Präsident Barack Obama und den oppositionellen Republikanern um Steuersenkungen aus der Bush-Ära als positiven Faktor aus. Die Sorgen um die Schuldenkrise und eine neuerliche Eintrübung am europäischen Anleihemarkt wurden indes erfolgreich verdrängt. Die EU-Finanzminister billigten inzwischen das Hilfspaket in Höhe von 85 Milliarden Euro für das krisengeschüttelte Irland. Der Finanzminister des Landes, Brian Lenihan, will am Nachmittag in Dublin die Details des von einem rigorosen Sparprogramm gekennzeichneten Haushaltes 2011 vorstellen

Lesen Sie auch

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo