Europas Leitbörsen zu Mittag weiterhin fest

Die europäischen Aktienmärkte haben am Montag zu Mittag weiterhin mit festeren Kursen tendiert. Der Euro-Stoxx-50 lag um 13.15 Uhr 1,23 Prozent im Plus bei 2.292,62 Punkten.

Marktbeobachter verwiesen auf rückläufige Renditen für die Staatsanleihen Spaniens und Italiens als Kursstütze. Anlässlich des EU-Gipfels hatten sich die Staats- und Regierungschefs der Eurozone in der Nacht auf Freitag auf kurzfristige Hilfen für die beiden Krisenländer verständigt, was der Euro-Stoxx-50 zum Wochenschluss mit einem kräftigen Kursprung um fast fünf Prozent quittierte.

Im Blick steht zusehends der Zinsentscheid der Europäischen Zentralbank (EZB) am Donnerstag. Der Markt stelle sich auf eine Leitzinssenkung ein, sagten Marktbeobachter.

Unter den im Euro-Stoxx-50 gelisteten Standardwerten führten BNP Paribas mit plus 4,30 Prozent die Gewinnerliste an. Die französische Großbank könnte kurz vor Schließung ihrer Kapitallücken in Spanien und Italien stehen, berichteten Insider.

Lesen Sie auch