EZB wird 6 österreichische Banken direkt geprüft

Die unter dem Dach der EZB angesiedelte neue europäische Bankenaufsicht werden in Österreich sechs Institute direkt von der EZB geprüft: die Erste Group, BAWAG P.S.K., ÖVAG sowie von Raiffeisen die Raiffeisen Zentralbank (RZB), Raiffeisen Landesbank Oberösterreich und Raiffeisen Landesbank Niederösterreich-Wien. Die Bank Austria ist via UniCredit (Italien) Prüfungsgegenstand.

Ab November werden 21 Banken aus Deutschland direkt beaufsichtigen. Es fallen drei der ursprünglich 24 deutschen Banken nicht unter die neue Aufsicht, die aktuell von der EZB und den nationalen Aufsehern auf Herz und Nieren geprüft werden.

Gestrichen wurden die KfW-Ipex-Bank, die IKB und der Finanzdienstleister W&W. Die EZB behält sich allerdings Veränderungen der Auswahl bis Anfang September vor. Die Ergebnisse von Bilanzprüfung und Stresstest sollen im Oktober veröffentlicht werden.