Wiener Börse, ATX

ATX bei 2.451,99

Wiener Börse startet schwach

Der ATX liegt um 1,10 Prozent unter dem Wert vom Dienstags-Schluss.

Die Wiener Börse hat sich heute, Mittwoch, kurz nach dem Handelsstart mit schwacher Tendenz präsentiert. Der Fließhandelsindex ATX notierte um 9.15 Uhr bei 2.451,99 Zählern um 27,38 Punkte oder 1,10 Prozent unter dem Dienstag-Schluss (2.479,37). Bisher wurden 1.131.346 (Vortag: 359.247) Aktien gehandelt (Einfachzählung).

In einem negativen europäischen Umfeld startete auch der ATX erneut mit recht deutlichen Verlusten in die Sitzung. Die Aktien von Polytec rutschten nach Vorlage von Ergebnissen um 3,97 Prozent auf 7,82 Euro ab. Unter den Indexschwergewichten mussten OMV ein Minus von 1,90 Prozent auf 26,55 Euro verbuchen und Andritz gaben um 0,90 Prozent auf 63,04 Euro nach. Auch die Bankwerte zeigten sich mit Abschlägen.