Euro tendiert am Nachmittag knapp behauptet

Artikel teilen

Knapp behauptet gegenüber dem EZB-Richtkurs vom Freitag und höher zum Niveau von heute in der Früh zeigte sich der Euro gegenüber dem US-Dollar am frühen Freitagnachmittag. Auch gegenüber den anderen Leitwährungen notierte die europäische Gemeinschaftswährung leicht im Minus.

Ein Händler berichtete von einem sehr ruhigen Freitagnachmittagsgeschäft. "Der Euro tendiert weiterhin richtungslos mal einige Punkte hinauf und dann wieder herunter", so der Marktteilnehmer. Auch für den weiteren Verlauf sei mit keinen nennenswerten Bewegungen vor dem Wochenende zu rechnen.

Der Richtkurs des US-Dollar gegen den Euro wurde heute von der EZB mit 1,4227 (zuletzt: 1,4229) USD festgestellt und liegt damit 2,23 Prozent oder 0,0310 Einheiten über dem Ultimowert 2008 von 1,3917 USD. Der Richtkurs des britischen Pfund zum Euro wurde mit 0,8670 (0,8617) GBP, jener des Schweizer Franken mit 1,5217 (1,5203) CHF und jener des japanischen Yen mit 134,92 (134,23) JPY fixiert.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo