Lebensmittel

Benzin & Elektronik

Preise im Sinkflug: Das wird billiger!

Artikel teilen

Für einen durchschnittlichen Wocheneinkauf zahlen wir jetzt weniger als im Vorjahr.

Jubelmeldung für unsere Geldbörsen: Im Vergleich zum Vorjahr wurden laut Erhebungen der Statistik Austria fast 70 Prozent der Produkte des täglichen Bedarfs günstiger oder zumindest nicht teurer. Für unseren Wocheneinkauf zahlen wir nun immerhin um 1,1 % weniger als früher. Weitere Details:

Preisverfall bei Tablets und Smartphones

Für den größten Preisverfall sorgten die Treibstoffe: Diesel kostet im Schnitt um 12,8 % weniger, Super 8,1 % weniger (siehe auch Story unten). Auch wer mit Öl heizt, kann sich über einen Preisverfall um fast ein Fünftel freuen (–19,1 %).

Zugleich wird Elektronik immer günstiger. Für Smartphones zahlt man aktuell um 13,6 % weniger als noch im Vorjahr. Telefone (–12,3 %), Computerspiele (–9,1 %) oder Notebooks (–6,5 %) kosten weniger.

Müsli, Fleisch, Deos und auch Duschgels billiger

Durchwachsener ist es bei den Lebensmitteln: Während der Preis für Mandarinen (+19,7 %), Olivenöl (+11,5 %) oder Erdäpfel (+14,6 %) zulegte, wurde Sauerrahm (–8,1 %), Müsli (–8,0 %) oder Faschiertes (–7,1  %) billiger.

Auch bei Kosmetikprodukten muss man aktuell weniger tief in die Tasche greifen als noch im Vorjahr: Für Duschgel zahlt man um 12,6 %, für Deodorant um 10,3 %, für Haarspray um 9,9 % und für Make-up um 3,2 % weniger.

Diese Produkte sind im Jahresvergleich am stärksten vergünstigt worden.

Heizöl–19,1 %

Satellitenanlage–18,5 %

Mobiltelefongeräte–13,6 %

Dieseltreibstoff–12,8 %

Duschgel–12,6 %

Telefonapparate–12,3 %

CDs–12,1 %

Ski mit Bindung–11,9 %

Deodorant–10,3 %

Haarspray–9,9 %

CD-Rom-Spiele für PC–9,1 %

Damen-Bademode–8,6 %

Körperpflegecreme–8,5 %

Scheuermittel–8,5 %

Brillengläser–8,3 %

Superbenzin–8,1 %

Scheibenfrostschutz–8,1 %

Sauerrahm–8,1 %

Müsli–8,0 %

Mietwagen–7,6 %

Faschiertes –7,1 %

Mobiles Internet–6,8 %

Trauben–6,8 %

Notebook

Tablet–6,5 %

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo