Montana Tech-Gruppe nahm 90 Mio.-Euro-Darlehen auf

Die in der Schweiz börsenotierte Industriegruppe Montana Tech Components (MTC) des österreichischen Investors Michael Tojner hat ein Darlehen in Höhe von 90 Mio. Euro aufgenommen. Die Mittel sollen für weiteres Wachstum, zur Refinanzierung und für den Ausbau der Division Industrial Components eingesetzt werden, teilte das Unternehmen am Montag mit.

Die Mittel wurden von der Montana Tech Components GmbH, der Managementgesellschaft der Industriegruppe Montana Tech Components AG, aufgenommen. Das Schuldscheindarlehen wurde mit einer Laufzeit von 3 und 5 Jahren mit jeweils fixer und variabler Verzinsung angeboten. Dabei konnte sich die MTC-Gruppe einen Spread von unter 300 Basispunkten sichern, heißt es.

Platziert wurden die Schuldscheine hauptsächlich bei österreichischen und deutschen Investoren, wie auch von Investoren aus Westeuropa und Südamerika. Die Transaktion wurde von Erste Group Bank und Raiffeisen Bank International (RBI) als Joint-Lead-Manager begleitet.

Mehr dazu