Neue Airport-Bosse ab September: Julian Jäger und Günther Ofner

Artikel teilen

Die neue Flughafen-Spitze steht fest: Julian Jäger - bisher Chef des Flughafens Malta - und Günther Ofner - bisher Vorstand der Burgenland Holding - werden ab Anfang September den Zweiervorstand der börsenotierten Flughafen Wien AG bilden. Dies beschloss der Aufsichtsrat des börsenotierten Airport.

Bis Ende 2011 laufen noch die Vortandsverträge von Gerhard Schmid und Ernest Gabmann, die sich bei der Neuausschreibung nicht mehr beworben hatten. Schmid und Gabmann werden "bis Jahresende 2011 für eine geordnete Übergabe zur Verfügung" stehen, hieß es in der Flughafen-Mitteilung.

Mag. Julian Jäger (39) ist künftig für den Bereich Aviation verantwortlich. Er leitet seit 2008 den Flughafen Malta, an dem der Airport Wien die Mehrheit hält. Dr. Günther Ofner (54) wird am Airport Finanzvorstand und für Non-Aviation zuständig. Er ist derzeit noch Vorstand der börsenotierten Burgenland Holding AG und war für den niederösterreichischen Versorger EVN für Großprojekte und Südeuropa zuständig.

OE24 Logo